Neue Version des Geometry-Paketes

Hideo Umeki hat die Version 5.1 des Paketes geometry veröffentlicht. Während 5.1 nur eine Fehlerbereinigung für die pass-Option enthält, bringt die Version 5, wenige Tage zuvor am 12. Februar veröffentlicht, etliche neue und sehr nützliche Features:

  • Das Seitenlayout kann nun sogar inmitten des Dokuments geändert werden. Diese Fähigkeit wurde sehr oft erfragt und bislang durch das gmeometric-Paket bereitgestellt. Nun kann man newgeometry{…} ähnlich zu geometry schreiben, wobei jedoch alle geometry-Einstellungen der Präambel deaktiviert werden wie ebenfalls die Papier-Größen-bezogenen Optionen wie paper=a4paper, landscape, portrait etc. Diese Präambel-Einstellungen können durch restoregeometry wiederhergestellt werden.
  • Die aktuellen Seiten-Dimensionen können mittels savegeometry gespeichert und durch loadgeometry geladen werden.
  • Es gibt neue Optionen, um das Layout-Gebiet festzulegen: layout, layoutsize, layoutwidth, layoutheight etc. Damit lässt sich ein angegebenes Layout auf Papier von anderer Größe verwenden. Beispielsweise würde das geometry-Paket A5-Layout für die Randberechnung benutzen, jedoch mit der Papiergröße A4, wenn man a4paper zusammen mit layout=a5paper verwendet.
  • Die neue Treiber-Option xetex wurde hinzugefügt und ist für XeLaTeX sehr empfohlen. Die automatische Treiber-Erkennung wurde verbessert, der workaround mit geometry.cfg in TeX Live ist nun nicht mehr nötig.
  • Für die JIS (Japanese Industrial Standards) B-Serie wurden Papiergrößen-Voreinstellungen b0j bis b6j aufgenommen.
  • Wenn der Rand nicht vollständig spezifiziert wurde, verhält sich die Version 5 nun anders als die Vorgängerversionen, um die fehlenden Ränder auszurechnen, beschrieben im Handbuch.
  • Die Option showframe lässt die Seiten-Rahmen nun auf jeder Seite anzeigen.
  • Die neue Option showcrop druckt Schnittmarken auf jede Seite, entsprechend den Layout-Ecken.
  • Das Laden von geometry.cfg passiert nun vor der Verarbeitung der Klassenoptionen im Gegensatz zu den früheren Versionen.
  • Die Optionen compat2 und twosideshift sind nun entfernt worden, da Version 5 nicht mehr zu den älteren Versionen kompatibel ist.

Für weitere Informationen siehe


This text is available in English. Dieser Text ist auch in Englisch verfügbar.

18. February 2010 by stefan
Categories: News in German | Leave a comment

Leave a Reply

Required fields are marked *